Klimaschutzaktionstag am 26.9.2015

Viele Fürtherinnen und Fürther legten sich kurz aufs Pflaster, um für eine starkes Klimaschutzabkommen im Herbst 2015 zu protestieren. An der Uferpromenade beim Interkulturellen Garten wurde deshalb am 26.9.15 am Nachmittag eine Menschenkette für den Klimaschutz mit Kreide gezeichnet.

Wenn die PolitikerInnen weitermachen wie bisher, sind die BürgerInnen ihnen bald meilenweit voraus, was den Klimaschutz angeht. Und dennoch wird es fast unmöglich, das Minimalziel von 2 Grad Erwärmung zu erreichen, wenn die Verhandlungen wie in den letzten 23 Jahren kaum vorankommen. Wir erwarten mehr von der Politik!

Bund Naturschutz und Interkultureller Garten unterstützten die Aktion. Sie war Teil der bundesweiten Protestaktion des BUND in Vorbereitung auf den Klimagipfel in Paris im November und Dezember 2015.